News

Dreck-Weg-Tag 2021

Am 12.06.2021 fand der jährliche Dreck-Weg-Tag in Düsseldorf statt. Unter dem Motto: „Jetzt geht es dem Dreck an den Kragen!“ zogen wir bereits am 11.06. los, um unsere Stadt wieder ein wenig sauberer zu machen.
Die Awista Düsseldorf stellte uns dafür passende Ausrüstung zur Verfügung. Mit Müllsäcken, Müllzangen, Westen und Handschuhen ausgestattet, ging es gegen 9:30 Uhr in der Früh los.
Neben Hundekot, ausgedrückten Kippen und leeren Verpackungen sammelten wir viele Partyreste und altes Papier auf. Stück für Stück wurden die Straßen und Gehwege sauberer und je weiter sich die Müllbeutel füllten, desto mehr wurde uns erst bewusst, welch großen Beitrag wir für die Erhaltung der Sauberkeit unserer Stadt leisten.

Gemeinschaftlich haben wir es als JobView-Team geschafft, die Niederrheinstraße und ein Stück von Lohausen vom Müll zu befreien. Dabei wurde die Aktion mit der Kamera begleitet und festgehalten. Auf Instagram findet ihr dazu ebenfalls einen Beitrag.

Am 18.05.2021 war der 9. Diversity Day!

Diversity bedeutet Vielfalt in jede Richtung.
Ob Alter, Religion, Sexualität, Herkunft o.ä, wir stehen dafür ein!
An diesem Tag zeigten wir, wer wir sind und wofür wir uns einsetzen!
Dafür haben wir als Teilnehmende gemeinsam mit den Pädagog*innen Bilder gemacht, mit denen diese Fragen beantwortet und auf dem Instagram Account der JBH unter dem #FlaggeFürVielfalt gepostet wurden.

Wozu das Ganze?
Dies ist eine Aktion von Charta der Vielfalt, um uns mit unterschiedlichen Menschen und Gruppen unserer Gesellschaft zu solidarisieren und den Blick auf unsere eigenen Privilegien zu schärfen.
Denn Vielfalt wird uns ein Leben lang begleiten und ist schlussendlich das Schöne an dieser Welt!

Was ist mit euch? Wo setzt ihr euch ein?

Erfolge von den beiden J´s: Justin und Jolina

Jetzt ist es passiert! Justin und Jolina haben eine Ausbildungsstelle bekommen. Wie haben beide das geschafft?

Jolina:
Nach dem Verlust meiner vorherigen Ausbildung gab es auf neue Bewerbungen hauptsächlich Absagen. Das macht einen natürlich traurig und man zweifelt dran, ob man überhaupt noch was findet. Durch JobView hab ich gelernt, wie man eine moderne und besondere Bewerbung verfasst und alles drum herum. Mit diesem Wissen habe ich viele Bewerbungen verschickt und letztendlich meine Traumausbildung gefunden. Dort habe ich mich natürlich auch beworben, wurde in den Bewerbungsprozess aufgenommen und dann angenommen!!! Jetzt werde ich eine Ausbildung zur Gestaltungstechnischen Assistentin machen, heißt, dass ich 3 Jahre eine Ausbildung und gleichzeitig mein Fachabitur mache. Danach kann ich (entweder) normal arbeiten oder sogar studieren!!

Justin:
Hört selbst, was er zu sagen hat :

Das Job AG Video


Die Teilnehmenden haben mithilfe der Website „MySimpleShow“ ein Video über das neue Projekt der Jugendberufshilfe erstellt. Gemeinsam wurde über die Formulierung des Textes nachgedacht und passende Bilder rausgesucht. Im Anschluss wurden die Textabschnitte eingesprochen und das Video zusammengeschnitten.